Freiwillige Feuerwehr Reibersdorf
zurück

07.03.21 Neue Einsatzbekleidung


Anfang März hatte das lange Warten endlich ein Ende. Die ersten neuen Einsatzjacken und -hosen konnten an die aktive Mannschaft übergeben werden.
 

 

 

Höchste Warn- und Schutzwirkung der PSA war die oberste Vorgabe, als es um deren Beschaffung ging.

Die alte Schutzkleidung, Bayern 2000, musste aufgrund ihres Alters und der hohen Abnutzung ausgetauscht werden. Daher wurde bei der Neuanschaffung der Schutzausrüstung viel Wert auf die Sicherheit und den Tragekomfort für die Einsatzkräfte gelegt.

Auch werden wir nun im Straßenverkehr, besonders bei Nacht und Dunkelheit, durch mehr fluoreszierende und reflektierende Streifen besser erkannt.

Nach intensiven Gesprächen und entsprechender Bemusterung fiel unsere Wahl auf die Marke S-Gard. Unsere Kameraden aus Parkstetten haben die indentische Ausstattug ebenfalls seit einiger Zeit im Einsatz und konnten nur Positives berichten.

Wir bedanken uns im Namen der gesamten Feuerwehr recht herzlich bei der Gemeinde Parkstetten und vor allem bei Bürgermeister Martin Panten für de schnelle Realisierung und Umsetzung dieses Projekts. 

   
   
   

 

Seite drucken
Zurück