Freiwillige Feuerwehr Reibersdorf
zurück

15.07.2018: Brand Stoppelfeld Scheften


Am Sonntag Nachmittag wurden wir per Druckknopfmelder zu einem Stoppelfeldbrand nach Scheften alarmiert.


Gegen 15:00 Uhr mussten wir in den Ortsteil Scheften ausrücken. Uns wurde gemeldet, dass bei Drescharbeiten ein Teil des Weizenfeldes zu brennen begann.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle konnte aber gleich Entwarnung gegeben werden. Der Brand wurde bereits vom Eigentümer selbstständig gelöscht.

Wir entschlossen uns aber vorsichthalber trotzdem die abgebrannte Fläche zu „bewässern“. Auch weil die Kameraden aus Parkstetten, welche ebenfalls alarmiert wurden, mit der Wärmebildkamera noch einzelne Glutnester feststellen konnten.Wir gingen mit 2 C-Rohren vor. Wasserentnahmestelle war der angrenzende Feldbrunnen.

Nach ca. 20 Minuten konnten wir die „Löscharbeiten“ abschließen und wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

  

Datum  Einsatzart Einsatzstelle

15.07.2018 14:45 Uhr

Brand Scheften
Beteiligte Einsatzkräfte Führungskräfte vor Ort
  • FF Reibersdorf
  • FF Parkstetten
  • Polizei
  •  
 

 

 

Seite drucken
Zurück