Freiwillige Feuerwehr Reibersdorf
zurück

17.09.22 Stationsausbildung und Gruppenfest


Am Samstag fand unsere Stationsausbildung mit anschließendem Gruppenfest statt. Treffpunkt war um 14:30 Uhr am Feuerwehrhaus.  

 

 

Eingeladen waren alle aktiven Kammeraden und unsere Kinderfeuerwehr. Von den Gruppenführern wurden 3 Stationen aufgebaut, die die Teilnehmer absolvieren mussten.

An der ersten Station übte man das Kuppeln einer Saugleitung. Es wurden Schritt für Schritt die einzelnen Handgriffe erklärt und auf die Besonderheiten hingewiesen, welche man natürlich auch im Einsatzfall zu beachten hat.

Station zwei behandelte „Knoten und Stiche“. Hier frischten die Kammeraden ihr bereits erlerntes Wissen auf. Alle für den Feuerwehrdienst wichtigen Knoten wurden vorgestellt. Aber nicht nur diese mussten die Teilnehmer beherrschen. Von den zuständigen Ausbildern wurden auch Knoten und Stiche vorgestellt, die auch im „Hausgebrauch“ Verwendung finden.

Bei der dritten Station mussten die Mitglieder eine Knobelaufgabe lösen. Eine Kübelspritze musste aus ihrem „Gefängnis“ befreit werden, ohne diese zu berühren oder einen vorgegeben Kreis zu betreten. Sie durften alle Gegenstände verwenden, welche auch auf unserem Auto verlastet sind. Hier stand die Kreativität, Eigeninitiative und die Kommunikation im Vordergrund.

Nach getaner „Arbeit“ ließ man den Abend bei einem gemeinsamen Gruppenfest ausklingen. Für Speis und Trank war bestens gesorgt. Egal ob Rollbraten, Ente oder Schweinshaxen. Das Essen wurde von unseren „Köchen“ am eigenen Grill zubereitet. 

 

 

 

 

   
   
   
   

 

 

Zurück