Freiwillige Feuerwehr Reibersdorf
zurück

27.04.2020: Brand Scheune Kleinlintach


Am späten Montag Abend wurden wir zusammen mit zahlreichen anderen Wehren aus dem Landkreis zu einem Brand nach Kleinlintach alarmiert.


 

Gegen 22:00 wurden wir zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens nach Kleinlintach alarmiert.

Bereits bei der Anfahrt war der Feuerschein zu erkennen. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stand ein Stadl im Vollbrand.

Aufgrund des Ausmaßes und der Wasserverfügbarkeit wurde das Aufstellen zweier Faltbehäter befohlen.

Diese wurden im Pendelverkehr von mehreren Tankern permanent aufgefüllt.

Unsere Aufgabe war die Wasserförderung aus einem solchen Behälter zur Einsatzstelle.

Leider konnte die Scheune nicht gehalten werden. Jedoch wurde ein Übergreifen der Flammen an angrenzende Gebäude verhindert.

Personen kamen bei diesem Brand nicht zu Schaden.

Gegen 01:00 Uhr wurden wir von den Kameraden aus Bogenberg abgelöst und konnten danach wieder ins Gerätehaus einrücken.

 

 

Datum  Einsatzart Einsatzstelle

27.04.2020 22:00 Uhr

Brand Kleinlintach
Beteiligte Einsatzkräfte Führungskräfte vor Ort
  • FF Reibersdorf
  • FF Parkstetten
  • FF Bogen
  • FF Hunderdorf
  • FF Schwarzach
  • FF Oberalteich
  • FF Bogenberg
  • FF Mitterfels
  • Rettungsdienst
  • Polizei
  • KBR Albert Uttendorfer
  • KBI Markus Huber
  • KBM Klaus Kerscher
  • KBM Stefan Wittke
 

 

Seite drucken
Zurück